Most popular posts

Popular posts

Allgemein, Mama & Baby

Must Haves für den Kinderngarten!

Für uns geht es endlich in einer Woche mit dem Kindergarten los. In München, sowie in anderen Großstädten, ist es äußerst schwierig einen Kindergartenplatz zu bekommen, daher freuen wir uns sehr darüber, einen Platz in unserem Wunschkindergarten bekommen zu haben. Die Eingewöhnung wäre sogar schon vor einer Woche gewesen, aber aus privaten Gründen, mussten wir diese um zwei Wochen verschieben. Es wird auch wirklich Zeit, dass ein wenig Alltag und Struktur in unser Leben einkehrt und mein Sohn tolle Freunde findet, mit denen er spielen und toben kann. Ich merke, dass ich als Mutter, einen Spielpartner und andere Kinder einfach nicht ersetzen kann. Daher freue ich mich wirklich sehr, wenn es endlich losgeht.

                                                                                                 Dieser Post enthält Affiliate Links

Was braucht man für den Kindergarten?

Unsere Liste war gar nicht so lang, viele Dinge hatte ich auch schon bereits zu Hause.

Rucksack

Einen schönen Rucksack haben wir bereits im letzten Jahr von Affenzahn gekauft, dieser wird noch ein wenig sauber gemacht. Ich finde die Rucksäcke von Affenzahn wirklich schön und auch qualitativ sehr gut.

 

Turnbeutel

Passend zum Rucksack gibt es von Affenzahn auch wunderschöne Turnbeutel. Wir bekommen einen vom Kindergarten und müssen uns daher keinen kaufen. Alternativ hätte ich mich einem neuen Nähprojekt gewidmet und einen schönen, individuellen Turnbeutel genäht.

Matschhosen, Gummistiefel und Regenjacke

so etwas hätte ich mir in meiner Kindheit gewünscht, eine Hose mit der man sich so richtig dreckig machen darf. Ich habe mehrere Matschhosen für meinen Sohn: Eine gefüttert als Latzhose, eine einfache als Latzhose und eine Matschhose ohne Latz. Jede dieser Hosen ist auf seine Art praktisch, aber gerade für den Kindergarten, sollte die Hose so einfach wie möglich zum an- und ausziehen für das Kind sein. Bei den Gummistiefeln sollte man darauf achten, dass sie nicht zu hart sind auch gut damit laufen können. Ich finde die Gummistiefel von Elefanten sehr gut, allerdings haben sie keine Kordel zum Zuziehen und sie sind auch nicht ganz so billig. Im Winter finde ich gefütterte Gummistiefel nicht schlecht, der Nachteil liegt allerdings hierbei, dass sie schlecht innen trocknen. Dennoch haben wir uns mit gefütterten und normalen Gummistiefeln eingedeckt. Gerade jetzt im Herbst sollte man bei den Discountern Ausschau halten, die Preise für Regenkleidung ist unschlagbar.

Hausschuhe

Wir haben uns für Hausschuhe von Superfit ausgesucht, denn mir ist es wichtig, dass mein Sohn bequeme Hausschuhe hat. Man muss bedenken, dass er diese den halben Tag anhat, daher sollte man daran nicht unbedingt sparen.

Brotdose

Ich habe vor ein paar Wochen die Vesperbox bestellt und finde diese qualitativ sehr gut, allerdings ist sie auch sehr schwer. Mir ist es wichtig, dass mein Sohn sie einfach auf und zu bekommt. Ich werde sie ihm erst einmal mitgeben, wenn er nicht damit klarkommt, werde ich nach einer anderen Brotdose schauen. Sie sollte allerdings auch Unterteilungen haben und Auslaufsicher sein. Als Alternative würde ich noch eine Brotdose von Mepal bestellen.

 

Ansonsten brauchen wir für den Kindergarten noch Aufkleber für die Schuhe, Wechselklamotten usw. Diese habe ich bei Klebekerlchen bestellt, es gibt aber hierzu auch noch viele andere Anbieter im Internet.

 

 

 

Allgemein, Beauty

Meine aktuelle Haarpflegeroutine mit Iles Formula

Was meine Haare angeht, habe ich schon so einiges hinter mir, ob kurz oder lang, gefärbt von blond bis rot. Seit Jahren färbe ich meine Haare, daher braucht mein Haar auch nach wie vor viel Pflege, damit es gerade vom blondieren in den Spitzen, nicht bricht und spröde wird. Ich habe mir früher fast jeden Tag die Haare gewaschen oder mindestens alle zwei Tage, da meine Haare immer sehr schnell nachgefettet haben, es war ehrlich gesagt ein Teufelskreis. Mittlerweile wasche ich meine Haare höchstens zweimal in der Woche, sie sehen viel besser aus und meiner Kopfhaut geht es seit dem auch gut. Außerdem bleibe ich mittlerweile bei einer Pflegereihe oder einem Shampoo, statt ständig zu wechseln. Ich habe vor ein paar Wochen ein paar Test Produkte von Iles Formula zugeschickt bekommen, die ich heute gerne vorstellen möchte.

                                                               Kooperation: In freundlicher Zusammenarbeit mit Iles Formula

Step 1: Shampoo

Als ich mir das erste Mal die Haare mit dem Shampoo von Iles Formula gewaschen habe, ist mir aufgefallen das man nur wenig davon braucht und es nicht ganz so viel aufschäumt, wie ein Shampoo aus der Drogerie. Daher sollte man es mit reichlich Wasser gut ins Haar einmassieren, damit es schön aufschäumt. Der Geruch ist eher neutral gehalten, was für das Shampoo spricht, es ist übrigens auch für eine empfindliche Kopfhaut geeignet. Vitamin B5 versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und Pantothensäure beugt gegen Spliss vor. Alle Produkte sind übrigens frei von Sulfaten, Silikonen und Tierversuchs frei.

Meine Haare vor dem Waschen

Conditioner

Ich benutze immer einen Conditioner, damit mein Haar ausreichend mit Pflege versorgt ist. Der Conditioner von Iles Formula besteht zum einen aus Tucuma Butter, die aus der Tucuma Palme gewonnen wird. Diese enthält reichlich Fettsäuren, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Der Conditioner enthält zudem noch Pracaxi Öl (soll Haarausfall vorbeugen), Vitamin E und Vitamin B5. Eine kleine Menge im Haar verteilen, ausspülen und fertig.

Nach der Haarwäsche mit Iles Formula (ohne Glätten)

Das Serum

Nachdem ich meine Haare gewaschen habe, verteile ich das Serum ins Handtuchtrockene Haar. Wenn man die Haare etwas föhnt, reagiert das Serum super auf die Wärme. Gerade jetzt im Sommer, wo ich viel im Schwimmbad und in der Sonne bin, braucht mein Haar besonders viel Pflege. Man sollte wirklich darauf achten, nicht zu viel Produkt zu nehmen, weil das Serum sehr reichhaltig ist, da es aus Tucuma Butter, Macadamia Öl und anderen pflegenden Wirkstoffen besteht. Es bietet zudem einen UVund Hitzeschutz.

Kurz nach der Haarwäsche mit Serum in den Spitzen

Mein Fazit:

Eine qualitativ sehr gute Haarpflegeserie, die vor allen Dingen für eine sehr empfindliche Kopfhaut geeignet ist. Meine Haare haben nicht schnell nachgefettet, trotz der sehr reichhaltigen Inhaltsstoffen. Ich bin daher sehr begeistert von Iles Formula. Qualität hat natürlich Ihren Preis. Man muss allerdings dazusagen, dass man wirklich nur sehr wenig Produkt für eine Haarwäsche benötigt. Daher hat man auch dementsprechend lange davon. Die Pflegeprodukte von Iles Formula kann man Online hier bestellen. Wer sich erst einmal heran Testen möchte, kann auch ein Travel Kit bestellen, das aus Shampoo, Conditioner und dem Serum besteht.

Best posts from Lifestylecatwalk

Editor's Picks

Close