Ich war und bin mal wieder krank, den letzten Infekt nicht richtig auskuriert und schon bekommt man mit einer Bronchitis die Quittung. Da man in so einer Zeit etwas gesundes zu sich nehmen sollte, außer Suppe und Griesbrei habe ich mit wenig Aufwand leckere Rosmarinkartoffeln mit Lachs gezaubert. Auf gehts zum Rezept!Ihr braucht für 2 Personen:3 Tiefkühllachs
500 Gramm Kartoffeln, am besten Kleine
Rosmaringewürz oder frischen Rosmarin
Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer,
Olivenöl
1 Zitrone oder Zitronenkonzentrat

Als erstes die Kartoffeln waschen, halbieren oder vierteln. Diese werden anschließend auf dem
Backblech, das am besten vorher mit Backpapier ausgelegt  wird, verteilt. 

 

 Dann die Kartoffeln mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen und ein bisschen Olivenöl über die Kartoffeln verteilen. 
Den Tiefkühllachs mit Organo, Thymian, Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen und etwas Zitronensaft über den Lachs geben. Die Kartoffeln und den Lachs bei ca. 150 Grad für ca. 1 Stunde in den Ofen schieben und warten!
 
 
Servieren und Fertig! Ich habe noch eine Chillisoße dazu gegeben!