Ich habe ein neues Lieblingsessen und es ist vor allen Dingen gesund! Angefixt wurde ich diese Woche als ich bei „Sugar Mama“ in Frankfurt eine Karotten-Ingwer Suppe gegessen habe, die so unheimlich gut geschmeckt hat, dass ich sie unbedingt nach kochen musste.

LOS GEHT`S!

Ihr braucht:

10 Karotten
1 Liter Wasser
3 TL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Ingwer

Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden, umso kleiner die Karotten sind, desto schneller kochen sie durch. 

Den Ingwer schälen und so klein wie möglich schneiden, da er sehr fest ist, kocht er nicht so durch wie die Karotten.

Anschließend die Karotten und den Ingwer in das gekochte Wasser geben und bei mittlerer Hitze 20 bis 30 min köcheln lassen. 

 Wenn die Karotten weich sind, kommt der Pürierstab zum Einsatz! Nun heißt es alles pürieren.

Ich habe anschließend die Suppe durchgesiebt, dabei hat sich die Masse vom Wasser getrennt. Ich habe die Masse dann noch mal püriert und anschließend alles wieder in den Topf gegeben.

Das ganze mit 3 TL Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer würzen. 
FERTIG!