Ich esse zwar gerne Brot vom Bäcker und auch sehr gerne vom Backautomat von einigen Discountern, nur leider weiß man nicht was genau in dem Brot drin ist, sprich Konservierungsstoffe und andere Zusätze. So habe ich spontan am Wochenende mein eigenes Brot ohne Zusätze gebacken und es war wirklich sehr einfach und vor allen Dingen sehr lecker!
Wenn ihr einen Hefeteig für Pizza machen könnt, dann könnt ihr auch selbst Brot oder Brötchen backen. Hier kommt das Rezept:

Rezept
250 Gramm Weizenmehl
250 Gramm Vollkornmehl
1 P Trockenhefe
1 TL Salz
2 TL Meersalz
150 ml Olivenöl
150 ml warmes Wasser
Eine Handvoll Oliven (aus der Dose)
3 TL Rosmarin

Mehl mit Hefe und Gewürzen mischen mit Wasser und Öl aufgießen, zu einem Klumpen formen und 30 Minuten bei Wärme gehen lassen. Ich mache immer eine Wärmflasche, die ich mit dem Teig in der Schüssel unter die Bettdecke lege, es funktioniert echt super. 
Die Oliven klein schneiden und in den Teig mischen, das ganze kann man beliebig formen. Ich habe kleine Stangenbrote geformt. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auch noch eine Scheibe Käse drauf legen. Das Ganze für 20 bis 30 Minuten bei 180 Grad in den Ofen schieben!
 
Das Brot auskühlen lassen und servieren!