Ihr Lieben, 

Momentan komme ich gar nicht dazu Outfit Fotos zu schießen, bzw. wollten wir am Sonntag Bilder machen, da hat uns aber der Regen einen Strich durch die Rechnung gemacht, ich hoffe das wir nächstes Wochenende endlich wieder Fotos machen können. Daher kommt heute mal wieder ein Rezept Post: Es ist wirklich einfach einen Veganen Kuchen zu backen, in dem man einfach die Butter und die Milch weg lässt und man schmeckt wirklich keinen Unterschied!

Für den Hefeteig
250 g Dinkelmehl
250 g Weizenmehl
1 P Trockenhefe
100 ml Öl
250 ml warmes Wasser
1 EL Zucker

Für den Belag
1 kg Zwetschgen
3 TL Zimt
200 g Mehl
100 g Rohrzucker
150 g Magarine

Mehl mit Trockenhefe und Zucker mischen, danach Öl und warmes Wasser unterhaben. Ich stelle den Teig immer ca. 20 Minuten mit einer Wärmflasche ins Bett, damit er gut gehen kann.
Den Teig mit den Händen in ein Blech drücken….
Die Zwetschgen entkernen und auf dem Blech verteilen.
Für die Steusel das Mehl mit mit Rohrzucker, Zimt und Margarine mischen und auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen bei 180 Grad ca. 40 Minuten im Ofen backen.
Guten Appetit!