Hello November,

Jetzt fängt die Jahreszeit an, die ich leider überhaupt nicht mag, die Tage werden kürzer, es wird kälter, die Bäume werden kahl, der Nebel am Morgen….Mich macht der November immer traurig, man kann sogar sagen, dass ich immer eine leichte November-Depression bekomme, geht es euch auch so? Ich bin einfach kein Wintertyp und ich werde es wahrscheinlich auch nie werden, dass einzige was ich mag sind die Weihnachtsmärkte und der leckere Glühwein, dass war es aber auch schon. Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich jetzt sofort weit weg in den Süden fliegen und einen Strandurlaub machen (man darf ja mal träumen), leider ist dies aufgrund des mangelnden Urlaubs (fast alle Tage aufgebraucht), des Umzugs und des fehlenden Budgets nicht möglich. Alles geht im Leben nicht, daher freue ich mich auf meine feine neue Wohnung in Frankfurt, in der ich nun viele gemütliche Stunden verbringen werde. Ich bin dankbar, dass ich bei dieser für mich nicht ganz so schönen Jahreszeit, nicht mehr am kalten Bahnhof stehen, das Auto morgens vom Schnee frei schaufeln muss und jetzt kommt das Beste: Ich kann eine ganze Stunde morgens länger schlafen. Der Countdown läuft, in genau einer Woche, wird der nächste Insta-Rückblick von Frankfurt aus geschrieben, ich freu mich. 

Getan: Ausgespannt in Bayern + 80. Geburtstag gefeiert
Gegessen: 3 Gänge Menu
Getrunken: Cappucino
Gekauft: Pax Kleiderschrank