Ihr Lieben,

Was ein Tag! Ich wohne ja in Frankfurt am Main, wo es heute ziemlich zu Ausschreitungen aufgrund der Einweihnung der EZB kam. Mein Arbeitsplatz ist direkt um die Ecke, daher war ich schon um 6 Uhr auf der Arbeit, da ich die Befürchtung hatte, sonst nicht mehr durchzukommen. Es war die beste Entscheidung überhaupt, da schon gegen 7 Uhr Autos angezündet wurden und es richtig Krawall gab. Gott sei Dank hatte sich die Lage bis Mittags beruhigt, allerdings fuhr meine U Bahn leider nicht mehr, sodass ich 5 km Heim laufen musste. Halb so schlimm, es war wunderbares Wetter, sodass der Spaziergang nach Hause ganz nett war, obwohl ich teilweise ein mulmiges Gefühl bei dem ganzen Polizeiaufgebot hatte. Ich bin jeden Falls heil nach Hause gekommen und schreibe nun an meinem Post.

Ich bin zwar Architektin, aber was das Thema Deko angeht, findet man in meiner Wohnung so gut wie nichts. Ich bin keine Innenarchitektin sondern Hochbauachitektin, ich liebe Architekur und Städtebau und bin mit Leib und Seele Planerin, aber für Deko, habe ich mich bisher kaum interessiert. Das soll sich jetzt aber ändern, letztens habe ich einen Ausflug zu „Das Depot“ gemacht und ein paar Kleinigkeiten für die Wohnung gekauft. Was ich mir schon immer gekauft habe, sind übrigens Duftkerzen, meistens die von Ikea. Wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme, zünde ich total gerne Kerzen an. Nun habe ich bei Ikea diese wunderbaren Dekokerzen „Spralla“ entdeckt. Mir gefällt das Design total gut und riechten tuen sie übrigens auch hervorragend. Um überhaubt Deko in meiner Wohnung platzieren zu können, brauche ich erst noch ein ganz schmales Sideboard. Ich suche schon seit Monaten nach einem, habe aber leider noch nichts passendes gefunden.

Seit ihr eher „Deko Tanten“ oder könnt ihr damit gar nichts anfagen?

Liebe Grüße

Jessica

DSC_0344Kerze in der Mitte: Ikea Tindra (hier)

Duftkerzen: Ikea Spralla (hier)

Dekoschale: Ikea Ideal (hier)

DSC_0348