Ihr Lieben!

Ich habe mir Shoppingverbot gegeben! Sozusagen eine „Shopping-Diät“, vielleicht hätte ich das mal zwischen Karneval und Ostern anpeilen sollen? Was soll ich sagen, ich liebe es zu shoppen, sei es in Läden oder Online! Ich stöbere gerne durch Drogerien und schaue mir die neuen „Limited Editions“ meiner Lieblingsmarken an! Fahre quer durch die Stadt, nur um zu schauen ob Müller Markt, die aktuelle „Happy Birthday Essie Collection“ hat. Immerhin gibt es bei diesem Trio einen Essie geschenkt.  Aber brauche ich wirklich noch mehr Nagellacke? Die, die ich habe, werde ich nie ganz aufbrauchen, denn manche Farben trage ich einfach nicht, oder sie sind ausgetrocknet. Also heißt es, dezent zurück halten (fragt sich für wie lange). Bei der Glamour Shopping Week habe ich mich doch nun sehr dezent zurück gehalten und bis auf diese Sonnenbrille von H&M nichts gekauft. Mein Schrank platzt aus allen Nähten, ich bräuchte ehrlich gesagt, noch einen „Pax“, da sich meine Sachen im Schrank schon wirklich stapeln. Den Sonntag habe ich genutzt und einige Sachen ausgemistet, vor allen Dingen alte Wäsche, die ich eh nicht trage, da sie teilweise total unbequem ist. Es ist, wie es mit allem ist, der Schrank hängt voller Klamotten und ich ziehe auf der Arbeit fast immer das gleiche an! So ist es auch bei der Wäsche, die die zwickt, einschnürt und unbequem ist, ziehe ich nicht an und nimmt mir ganze 2 Schubladen in meiner Kommode weg (jetzt nicht mehr). Ich probiere jetzt einfach mal mit dem klar zukommen, was ich habe, auch für Outfitbilder, ich denke, es wird sogar ganz spannend! Mal schauen, wie lange ich diese Abstinenz durchalte, nach meinem Umzug hatte es schon mal ganz gut geklappt! Ich will in den Urlaub fahren und mir eine Louis Vuitton Tasche kaufen, ich muss mich zusammen reißen und mein Geld einfach mal sparen. So schwer kann es doch nicht sein, oder? Seid ihr auch alle „Shopaholics“? Diesen Post nehmt ihr bitte nicht allzu ernst, ich liebe es einfach zu shoppen und erfreue mich an jedem einzigen Teil, so bin ich einfach.

Zum Outfit:

Übrigens liebe ich Pastell! Rosa war schon als Kind meine Lieblingsfarbe, ich hatte eine rosa Haarschleife, passend dazu das rosa Kleid, den rosa Schulranzen – einfach alles in Rosa! Heute ist es nicht mehr ganz so extrem wie mit sechs Jahren, ich liebe leichte rosa Töne, auch Töne in hellblau oder mint. Ich passe meinen Stil immer sehr den Jahreszeiten an, kaum wird es Frühling ziehe ich hellere, wärmere Töne an. Beige trage ich ürigens auch total gerne, den Cardigan habe ich bei H&M im Online-Shop gekauft, ich liebe ihn, weil er so schön leicht und lang ist. Für mich ist dieses beige und rosa die perfekte Kombination! Tragt ihr auch so gerne Pastelltöne? Oder passt ihr euch nicht mit eurem Stil den Jahreszeiten an?

Deichmann Chelsea Boots beige

Michael Kors Portemonnaie rosa, deichmann chelsea boots beige

deichmann chelsea boots,

Michael Kors Portemonnaie, H&m, deichmann Chelsea Boots

Cardigan: H&M (similar here)*

Jeans: H&M: (similar here)*

Shirt: H&M (old)

Portemonnaie: Michael Kors (similar here)*

Watch: Michael Kors (similar here)*

Rings: H&M

Bracelet: (similar here)*

Sunnies: H&M (similar here)*

Shoes: Deichmann (similar here)*