Ihr Lieben,

Ich grüße euch von meinem Sofa! Total erkältet, sogar meine Stimme ist weg…Ich rede seit heute mittag nicht mehr und trinke fleissig Tee und lutsche Hustenbonbos. Ich war so stolz, dass ich das ganze Jahr mich aus der Grippe-Welle ausgeklinkt hatte. Jeden Morgen meine Mango mit Joghurt, Weizengras-Smoothies, einfach Vitamine pur hatten mich gut durch den Winter gebracht. Doch irgendwann erwischt es einen, leider in der Urlaubswoche, leider bei dem tollen Wetter…….

Zum heutigen Post:

Ich probiere sehr gerne immer wieder Foundations aus, im Winter mag ich eher sehr deckende Foundations, im Sommer greife ich lieber zu einer CC,- oder BB-Cream. Das Nearly Nude Make Up ist nicht zu dick und nicht zu flüssig und zaubert einen natürlichen Look in das Gesicht. Da ich Pigmentflecken habe, muss ich diese immer mit einer Camouflage abdecken, bisher hat es keine Foundation geschafft, diese abzudecken. Zu dem passt sich die Foundation gut dem Hautton an und sieht dadurch sehr natürlich aus. Für meinen Hautton bevorzuge ich den Ton 020 Nearly Beige. Ich kann euch mit sehr gutem Gewissen diese Foundation empfehlen, die Haltbarkeit ist wie bei den meisten Foundations aus dem Drogeriebereich eher mittelmäßig. Man sieht natürlich am Abend nicht mehr so frisch geschminkt aus wie am morgen.

Hier könnt ihr bei P2 noch die Produktdetails nachlesen.

P2 Nearly Nude Make Up

DSC_0672