Ihr Lieben,

mich hat es erwischt, ich liege seit Dienstag Abend mit einer fetten Erkältung flach, die einfach aus dem nichts kam. Zu dem habe ich es geschafft, durch ein Update nicht mehr auf meine Website zu gelangen (natürlich Abends, wenn man niemand mehr erreichen kann). Als ich vorhin dann brav ein neues Back Up erstellen wollte, kam wieder eine Fehlermeldung und mich musste noch einmal beim Support anrufen. Ich muss gestehen, dass ich mich viel zu wenig mit WordPress und der Welt des programmieren auskenne.

Zum heutigen Post:

Habt ihr schon alle eure Plätzchen gebacken? Ich bin dieses Jahr etwas zu faul zum backen und habe bisher nur vier Sorten gebacken, zwei vegane Varianten und zwei normale Sorten. Vor einer Woche, habe ich das erste Mal vegane Spekulatius selbst gemacht, es war gar nicht so schwer, ich habe es mir aber auch ehrlich gesagt auch einfach gemacht und die Plätzchen, wie Butterplätzchen einfach ausgerollt und ausgestochen. Im Prinzip ist es ganz einfach Vegan zu backen, man benutzt statt Butter einfach Margarine und statt Milch, Sojamilch.

Rezept

3 EL Spekulatiusgewürz

200 g Mehl (100 g Weizenmehl, 100 g Vollkornmehl)

100 g Margarine

100 g Zucker

Prise Salz

1 EL Sojamilch

 

thumb_IMG_1052_1024

 

Die Plätzchen werden bei 180 Grad ca. 20 Minuten gebacken.