Weiter geht der Reisebericht über meine vergangene Reise durch Kalifornien. Ich habe mittlerweile in ein paar Posts (Links dazu ganz unten) über unseren bisherigen Stops, Hotels und Erfahrungen berichtet. Wir starteten unsere Reise in Los Angeles, besuchten die Universal Studios, fuhren über den Highway 1 über Laguna Beach nach San Diego, wo wir zwei Nächte blieben, weiter nach Palm Springs. Von Palm Springs ging es zum It`s not dead Festival nach San Bernadino, dort erlebten wir ein tolles  Festival bei 39 Grad. Von Ontario/San Bernadino ging es weiter nach Costa Mesa an den Newport Beach, von dort aus fuhren wir wieder zurück über den Highway 1 in Richtung Santa Barbara über Malibu.

Nach dem wir in Santa Barbara leider nur eine Nacht blieben, war unser nächster Stop Morro Bay! Das Wetter war an unserem Abreisetag so wunderschön, dass wir uns spontan dazu entschlossen hatten, bis Mittags die Zeit zu nutzen und in der Sonne am Pool zu verbringen, denn wir wussten, das Richtung Norden das Wetter deutlich kühler werden würde.

Wir wollten die Strecke bis San Francisco ab Santa Barbara nicht durchfahren und haben uns dann doch dazu entschlossen, noch einen weiteren Stop einzulegen, so war unser nächstes Ziel Morro Bay.

Nach ca. zwei Stunden mit einem kleinen Stop im Outlet in Pismo Beach und einem Strandspaziergang in Pismo Beach, kamen wir in einem kleinen Örtchen hoch auf einem Hügel an: Morro Bay! Wir hatten wieder einmal spontan über unsere Lieblings App „Win Alerts“ ein Zimmer gebucht.  So sollte unser Glückshotel dieses mal das Inn at Morro Bay , sein. Wir hatten uns ehrlich gesagt, mehr von dem Hotel versprochen, uns kam es auch so vor, als hätten wir ein Sparzimmer bekommen. Das Hotel wirbt Zimmer, die zum Wasser ausgerichtet sind, wenn man ein solches Zimmer bekommt, hat man wirklich einen wahnsinnig tollen Ausblick unser Zimmer hingegeben war sehr klein und weniger komfortabel und das für einen nicht gerade günstigen Preis. Wir haben das beste draus gemacht und haben abends erst einmal im Whirlpool entspannt.

Bei unserer Buchung der Hotels war kein Frühstück dabei, aber in der Nähe ist ein großer Supermarkt (Albertsons) und ein Mc Donalds, dort gibt es sogar zum Frühstück Pancakes und Oatmeal!

Am nächsten Tag sind wir nach dem Frühstück direkt weiter nach Monterey in Richtung San Francisco gefahren, dazu gibt es mehr im nächsten Post.

Bildschirmfoto 2016-01-16 um 20.40.46

thumb_thumb_IMG_0435_1024 2_1024

Shopping im Outlet in Pismo Beach, es ist übrigens nur ein kleines Outlet

thumb_DSC_0058_1024

Am Pismo Beach sollte man unbedingt halten, die Bilder sagen doch schon alles, oder?

thumb_DSC_0081_1024

thumb_DSC_0059_1024

thumb_DSC_0098_1024

Der Blick von der Terrasse des Hotels

thumb_DSC_0090_1024

thumb_DSC_0089_1024

thumb_DSC_0087_1024

Hier geht es zu den bisherigen Posts:

Santa Barbara

It`s not Dead Festival & Newport Beach

San Diego & San Diego Zoo

Highway 1 & Laguna Beach

Los Angeles & Universal Studios

Tipps zur Reisevorbereitung

Mietwagen & Flüge