Veganer Schokokuchen!

Hier kommt das Rezept für einen super leckeren veganen Schokoladenkuchen! Ich liebe Kuchen, Cupcakes und Muffins schon seit Kindertagen, von daher möchte ich auch nach meiner Ernährungsumstellung nicht auf Kuchen verzichten. Mittlerweile gibt es viele tolle Möglichkeiten, Eier, Butter und Kuhmilch durch Sojamilch, Öl, Margarine oder Eiersatz zu ersetzten.

Zutaten für kleine Springform (18er):

300 g Mehl

150 g Rohrzucker

1 TL Backpulver

100 ml Sojamilch oder Mandelmilch

Eiersatz

3 EL Kakao

1 Tafel Zartbitterschokolade

ca. 80 ml Öl

thumb_IMG_0293_1024

Zucker, Mehl, Backpulver und Kakao verrühren, anschließend Sojamilch und den Eiersatz dazugeben. Die Hälfte der Schokolade in der Mikrowelle oder in einem Topf schmelzen und in den Teig unterheben.

Das ganze im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen. Wenn der Kuchen fertig ist, den Rest der Schokolade schmelzen und den Kuchen damit einstreichen.

thumb_IMG_0295_1024