Ich sitze zu Hause auf dem Sofa von meiner Mutter und bin so unfassbar müde.Gestern war Valentins erster Geburtstag, den wir ausgiebig in München bei uns zu Hause gefeiert haben und heute ging es via Deutsche Bahn mit meiner Mama und meinem kleinen Sohn zusammen in die Heimat. Wir sind schon oft mit der Bahn verreist, sogar als Valentin erst 6 Wochen alt war und heute war von all den  Fahrten definitiv die anstrengendste Fahrt von allen. Die ersten zwei Stunden hatte er sich wirklich gut geschlagen und dann hat er nur noch geweint, sogar im Auto auf den letzten Metern, war die Aufregung groß. Bei meiner Mama zu Hause angekommen, war alles wieder gut, er hat gekrabbelt, gegessen und ist sehr müde ins Bett gefallen.

Was war sonst los?

Dadurch mein Kleiner die ganze Woche leicht angeschlagen war, haben wir die meiste Zeit zu Hause verbracht und sind nur zu einem kurzen Spaziergang raus an die Luft gegangen. Solche Tage sind besonders anstrengend (finde ich persönlich), wenn man den ganzen Tag zu Hause mit Kind ist, gerade in dem Alter, wo das Kind wirklich alles ausräumt. Ende der Woche haben wir es gewagt, zu Ikea zu fahren, endlich unser neues Geschirr zu kaufen.

Endlich habe ich wieder mit dem Krafttraining angefangen, all das was ich mir über Jahre an trainiert habe, ist leider weg. Die Schwangerschaft und der Ermüdungsbruch waren eine zu lange Zeit ohne Sport.

Der erste richtige Schnee, den Valentin mit bekommt, letztes Jahr war er einfach noch zu klein.

Post zu unseren Baby Pflegeprodukten

Valentins erster Geburtstag, einen Post hierzu wird es noch geben