Unbezahlte Werbung

Wer kennt das nicht, man kommt vom Frisör und hat in Regel wunderschöne blonde oder gesträhnte Haare, doch nach ein paar Wochen, ändert sich die Haarfarbe und aus dem wunderschönen kühlen blond, wird ein gelb das meistens alles andere als schön aussieht. Ich färbe seit vielen Jahren meine Haare blond. Immer und immer wieder kommt auch bei mir mit der Zeit dieser hässliche Gelbstich hervor. Mein Naturhaar ist Mittelblond und bis meine Haare blond werden, dauert es immer beim Frisör Stunden, da ich viele rote Pigmente im Haar habe. Um diesen Gelbstich Abhilfe zu verschaffen, habe ich einige Silbershampoos und Spülungen getestet:

                                                                                                                                                                       Dieser Post enthält Affiliate Links

Spülungen von Swiss O Par und die Balea Silberglanzspülung

Beide Produkte neutralisieren den Gelbstich ein wenig, bringen aber nicht ein kühles blond zum Vorschein, daher eigenen sich diese Produkte für blondierte Haare die keinen gräulichen und kühlen Blondton haben wollen. Beide Produkte kosten weniger als fünf Euro und sind in der Drogerie erhältlich, wer erst einmal vorsichtig ein Silbershampoo oder eine Silberspülung testen will, macht bei diesen Produkten nichts verkehrt.

Fanola No Yellow

Wenn man dieses Silbershampoo benutzt, sollte man am besten Handschuhe tragen, da dieses Shampoo die Finger und die Fingernägel sehr blau verfärben. Dieses Silbershampoo von Fanola ist das beste, was ich je hatte. Es nimmt den kompletten Gelbstich aus dem Haaren und man bekommt einen schönen silbrigen Glanz. Gerade für den Granny Look ist dieses Silbershampoo bestens geeignet.