Category

Allgemein

Allgemein, Beauty

Meine aktuelle Hautpflege Routine

Ein kleines Update bezüglich meiner aktuellen Hautpflege Routine ist wieder einmal mehr als überfällig. Wobei man sagen muss, dass ich einigen Produkten mehr als treu geblieben bin und nur ein einziges Experiment aus der Drogerie eine mega allergische Reaktion in meinem Gesicht ausgelöst hat. Auch mit Ende 30 lernt man nicht immer dazu. Ich liebe nach wie vor das Mizellenwasser Sensibio von Bioderma und auch die Produkte von La Roche Posay, Clinique und the Ordinary. Manche Produkte sind leider teurer, halten aber dafür länger.

 

                               Dieser Post enthält Affiliate Links / unbezahlte Werbung / persönliche Empfehlung

Morgens

Am morgen reinige ich meine Haut meistens nur nach dem Waschen mit dem Mizellenwasser Sensibio H2O von Bioderma. Danach klopfe ich von the Ordinary das Vitamin C Serum in die Haut hinein, ist dieses eingezogen, creme ich meine Haut noch mit der Effaclar Duo Gesichtscreme von La Roche Posay ein. Wenn ich wieder einmal sehr viele Pickel am Kinn habe, verwende ich von the Ordinary das Serum mit Zink und Niacinamide.

Abends

Ich verwende meistens eine gut deckende Foundation (hier ist ein Post zu meinen liebsten). Um mein Gesicht vollständig davon zu befreien, verwende ich zum Abschminken von La Roche Posay ein Reinigungsfluid aus der Toleriane Reihe. Es brennt nicht in den Augen und reinigt im ersten Schritt die Haut wirklich sehr gut. Danach wasche ich mein Gesicht mit dem Reinigungsgel auch von La Roche Posay aus der Effaclar Reihe, extra für unreine Haut. Ich habe dieses Reinigungsgel schon über ein Jahr im Gebrauch, es ist wirklich sehr ergiebig. Danach reinige ich meine Haut noch einmal mit dem Mizellenwasser von Bioderma. Ich verwende als Serum für die Nacht, das Hyalu B5 Serum, ebenfalls von La Roche Posay, oder auch den Post Workout Moisturizer von Clinique

 

 

Allgemein, Healthy Living, Lifestyle, Mama & Baby

Nahrungsergänzungsmittel für die Familie

Ich beuge lieber vor, statt krank zu werden und ich merke auch, das ich mich deutlich fitter und einfach besser fühle, wenn ich auf gewisse Nahrungsergänzungsmittel zurückgreife. Aber nicht nur ich möchte gut mit Vitaminen und Nährstoffen versorgt sein, sondern auch meine ganze Familie. Ich bin kein Arzt und gebe in diesem Post nur meine ganz persönliche Empfehlung ab (Bitte Rücksprache mit dem Arzt des Vertrauens halten). Nahrungsergänzungsmittel sind ja nur eine Ergänzung und ersetzen eine ausgewogene und gesunde Ernährung nicht. Bei uns wird zu 90 % frisch gekocht, es gibt wenig Fleisch, dafür viel Obst und Gemüse. Ich bin ehrlich gesagt froh, dass mein Sohn sehr unkompliziert ist, was das Essen betrifft. Er isst sehr gerne Rohkost und ich muss ihm daher kein Gemüse unterjubeln.

                                                                                                  Unbezahlte Werbung / Persönliche Empfehlung

Vitamin D

Ich muss hoch dosiertes Vitamin D nehmen, da mein Vitamin D Spiegel leider sehr niedrig ist. Ich hatte schon extreme Mangelerscheinungen, daher lasse ich regelmäßig beim Hausarzt meinen Vitamin D Spiegel messen und nehme 20.000 IE. Je nachdem wie hoch der Spiegel ist, nehme ich Vitamin D wöchentlich oder als Kur mehrmals im der Woche (bitte mit Arzt absprechen). Man sollte bei der Einnahme beachten Vitamin K zu nehmen, damit das Vitamin D besser vom Körper aufgenommen werden kann. Auch meinem Sohn gebe ich in den Wintermonaten Vitamin D, aber nur 500 IE.

Selen

Ich habe eine Schildrüsenunterfunktion, zur Unterstützung nehme ich 2-3 mal in der Woche von Cefasel Selen 200 Nutri Tabs.

Dr. Wolz Vitalkomplex

Der Vitalkomplex von Dr. Wolz ist ein Vitalstoff-Konzentrat, angereichert mit zahlreichen Spurenelementen, Vitaminen und Mineralien. Ich nehme jeden Morgen einen Löffel gemischt mit einem Saft zu mir. Meine Fingernägel sind seit der Einnahme von ca. 3 Monaten viel fester geworden und ich bin nicht mehr so anfällig für Erkältungen.

Dr. Wolz Kinderimmun

Nicht nur ich nehme den Vitalkomplex auch mein Sohn bekommt Eins bis Zwei Löffel Kinderimmun in den Saft morgens gemischt. Er bekommt das Kinderimmun schon seit gut einem halben Jahr und hat deutlich weniger Infekte und Erkältungen, wie im letzten Jahr.

Norsan Omega 3 Kids Jelly Dragees

Wir essen mindestens einmal in der Woche Fisch, mein Sohn eher Fischstäbchen, da Omega 3 total wichtig ist und er sehr gerne Gummibärchen isst, bekommt er jeden Tag mindestens ein Jelly Dragee mit Omega 3. Sie sind zwar nicht ganz billig, aber immerhin fragt er jetzt eher nach dem gesunden Jelly Dragee, statt nach einem Gummibärchen.

Close