Category

Allgemein

Allgemein

Weekly Update: 2#

Der Januar ist Gott sei Dank fast geschafft, wieder einen Wintermonat weniger, wir nähern uns dem Frühling Schritt für Schritt an, ich kann es ehrlich gesagt kaum erwarten. Heute ist so ein schönes Wetter, ich freue mich schon riesig, nachher mit Valentin spazieren zu gehen, wir müssen allerdings erst warten, bis Amazon den neuen Buggy liefert (ENDLICH)! Ich liebe den Bugaboo über alles, aber in manchen Situationen, kann der Buggy einfach einem das Leben erleichtern. So können wir in Zukunft die S-Bahn nutzen, da ich den Buggy einfacher die Treppen herunter tragen kann, die S-Bahn Station hat nämlich keinen Aufzug. Ich freue mich über dieses kleine Stück Freiheit, das uns heute geliefert wird.

UPDATE: Wir waren heute in Haidhausen spazieren und es ist nun 20.00 h und wir warten immer noch auf die Lieferung von Amazon…

Was war letzte Woche denn sonst so los?

Die Zähne, die Zähne….schlaflose Nächte, bzw. wenig Schlaf und eine echt kaputte Mama, die mehr einem Zombie gleicht. Wachstumsschub und Zähne sind keine gute Kombie, das Kind leidet wirklich und das Mutterherz leidet natürlich sehr mit. Da hilft nur viel kuscheln und Bussis geben (Dentinox natürlich auch).

Am Wochenende war ich endlich wieder beim Frisör, es ist gar nicht so einfach einen guten und vor allen Dingen bezahlbaren Frisör zu finden. Ich war das letzte Mal vor meiner Hochzeit im Oktober im Frisör und war ehrlich gesagt nicht 100 % zufrieden und habe viel Geld bezahlt. Daher entschied ich mich, einen Termin beim Frisör von meiner Schwiegermutter und meinem Mann zu machen (auf dem Land). Und was soll ich sagen? Ich bin zufrieden und der Preis stimmt, denn nicht immer ist der teuerste und „hippste“ Frisör auch gleich der Beste. Ich gebe gerne etwas mehr Geld aus, wenn die Leistung stimmt, aber beim letzten Frisör in München, war dies leider nicht der Fall.

Was steht die Woche noch so an?

Morgen geht es wieder in unseren Achtsamkeitskurs und danach wird mein Baby geimpft. Ich hasse es, wenn er geimpft wird, die letzten male hat er so furchtbar bei den Spritzen geschrien, ich hoffe er steckt die Impfung gut weg und wird nicht krank. Eigentlich wollte ich mit ihm diese Woche wieder ins Schwimmbad gehen, dass verschieben wir aber erst einmal bis alles überstanden ist.

Post zu meiner Wickeltasche und deren Inhalt

Balayage und Haare ab!

Learning Tower gebaut!

Fleißiger Küchenhelfer

Meine Tipps: Geschenke zur Geburt

 

Allgemein, Mama & Baby

Meine Wickeltasche

Mittlerweile ist es schon die zweite Wickeltasche, die erste hielt leider nur kurz, sie war eine relativ günstige Tasche, die ich bei Amazon bestellt hatte. Da ich mittlerweile doch lieber mehr Geld ausgebe und dafür eine bessere Qualität habe, entschied ich mich für diese Tasche von Lässig. Die andere Tasche war auch viel zu klein, in dieser habe ich richtig viel Platz, all die Dinge zu verstauen, die Valentin braucht und für meine Sachen, ist sogar auch noch Platz.

Dieser Post enthält Affiliate Links/ Keine Kooperation

Wickeltasche von Lässig Green Label: Mix`n Match anthrazit

Ich liebe diese Tasche einfach, sie ist sehr robust und vor allen Dingen sehr praktisch, da sie mehrere Fächer hat. Eine Wickelunterlage, Kletthalter für den Kinderwagen, ein Etui und dieser Flaschenhalter sind mit dabei.

Was habe ich immer dabei?

Milch

Es kommt natürlich immer darauf an, wie lange ich unterwegs bin, Valentin ist jetzt fast ein Jahr alt und braucht am Tag mindestens 2-3 Milchflaschen. Wenn ich zum Beispiel in die Krabbelgruppe gehe, nehme ich immer eine Thermoskanne (diese ist von DM) und eine Flasche mit kalten Wasser damit, damit ich das Wasser mischen kann. Ich habe eine Milchpulverportionierer von Avent, in dem ich genau das Milchpulver portionieren kann.

Tee

Für den Durst zwischendurch, habe ich immer eine kleine Flasche mit Tee mit dabei. Diese ist übrigens von NUK.

Windeln

Mindestens 3 Windeln habe ich immer dabei, es kam nämlich schon vor, dass ich innerhalb von ein paar Minuten die Windeln zwei mal wechseln musste, daher habe ich immer lieber eine Windel mehr als zu wenig dabei.

Windelmüllbeutel

In manchen Einrichtungen und Krabbelgruppen muss man die gebrauchten Windeln mit nach Hause nehmen und dort entsorgen, dafür bin ich auch immer gewappnet und habe diese praktischen Windelmüllbeutel dabei.

Desinfektionsgel

Gerade wenn man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Stadt unterwegs ist, sollte man sich ab und zu die Hände desinfizieren. Dieses Gel riecht zu dem noch lecker nach Kokos.

Gesichtscreme

Ich bin ehrlich gesagt manchmal ganz schön in Eile, das ich erst unterwegs sein Gesicht eincreme, daher habe ich immer diese Gesichtscreme von Babylove mit dabei.

Wundcreme

Für den wunden Popo habe ich auch immer eine Creme dabei, diese ist auch von Babylove, zu Hause verwenden wir allerdings nur die Produkte von Weleda.

Glässchen & Löffel

Jetzt wo Valentin größer wird, kann ich unterwegs im Restaurant auch Beilagen bestellen und sie mit der Gabel zerdrücken, ich habe dennoch immer ein Mittagsglässchen und einen Obstbrei mit dabei.

Quetschies

An Quetschies tasten wir uns gerade vorsichtig heran, so ganz bin ich ehrlich gesagt noch nicht davon überzeugt.

Snackbox

Ab und an gebe ich meinem Baby auch mal ein Brötchen zum knabbern in die Hand, für den kleinen Snack zwischendurch habe ich immer ein paar Hirsekringel dabei, die ich in diese schönen Snack Boxen verpacke.

Wechselklamotten

Für den Fall der Fälle, habe ich immer eine Hose, einen Body, ein Oberteil, ein Tuch und ein paar Socken dabei.

Feuchte Tücher & Feuchte Waschlappen

Feuchte Tücher gehören in jede Wickeltasche, die feuchten Waschlappen, brauchen wir hin und wieder um seine verklebten Hände damit sauber zu machen.

Beißring

Wenn wir „Sophie La Girafe“ nicht mit dabei haben, haben wir immer einen Beißring dabei, damit das Zahnen unterwegs nicht ganz so weh tut.

Buch & Spielzeug

Ich wechsle das Spielzeug das ich mit nehme immer ab, gerade wenn wir Behördengänge machen und länger warten müssen, habe ich immer ein Bilderbuch mit dabei.

 

 

Close