Category

Allgemein

Allgemein, Fashion

Warum wir niemals zufrieden sind….

Manchmal kommt es mir so vor, als wäre ich nie zufrieden, wahrscheinlich spreche ich dem ein oder anderen vollkommen aus der Seele. Ich ertappe mich ständig bei Kleinigkeiten, die mir nicht passen. Fangen wir damit an, das ich vor zwei Jahren nach Frankfurt gezogen bin, näher an die Arbeitsstelle, rund eine Stunde Fahrtzeit und viele Nerven gespart. Dafür musste ich eine kleinere Wohnung mit einer viel kleineren Küche in kauf nehmen, in der ich einfach nicht alles unter bekomme. Meine Backutensilien fliegen förmlich in Kisten unter der Spüle herum, mir fehlt eine Vitrine für meine ganzen Gläser, mir fallen ständig die Lebensmittel aus dem Oberschrank entgegen….Wenn genau das letzte Mal wieder das passiert ist, fange ich immer laut an zu schimpfen und genau in dem Moment meint mein Freund immer zu mir: “ Du bist auch nie zufrieden.“ Damit hat er auch leider recht, ich sollte dankbar sein, eine bezahlbare, zentrale Wohnung in einer so teuren Stadt wie Frankfurt gefunden zu haben. Ich bin nicht verwöhnt, eher bescheiden, musste mir alles hart erarbeiten ich weiß meine Wohnung zu schätzen, auch wenn die Küche eine gebrauchte, aber liebevoll zusammen gestellte Küche ist.

Ein weiterer Punkt, der mich allerdings schon seit der Pubertät verfolgt, ist mein Aussehen und mein Gewicht. Ich glaube mit 13 habe ich meine erste Diät gemacht, gefolgt von unzähligen Hungerkuren und Crashdiäten, weil ich immer das Gefühl hatte zu dick zu sein. Mit 16 und auch mit 21 wog ich gerade mal 48 kg und das bei einer Körpergröße von 1,68 m. Wenn ich mir heute Bilder von damals anschaue, frage ich mich, wie ich mich nur zu dick fühlen konnte, ich hatte eine fantastische Figur. Meistens trug ich Kleidergröße 34/36, alles andere als dick, dazu tolle braune lange Haare und im Sommer braun gebrannt.

Und auch heute mit über 30 Jahren, bin ich immer noch nicht zufrieden mit mir selbst, ich habe zwar nicht mehr so ein gestörtes Verhältnis zum Essen, aber schaue nach jeder kleinen Falte die ich im Gesicht mehr bekomme, trage Lichtschutzfaktor 50 damit nicht noch mehr Pigmentflecken im Gesicht entstehen und hatte gestern erst wieder einen Termin bei der Hautärzten, weil ich mir den Leberfleck über der Lippe weglasern lassen möchte. Dazu muss man sagen, dass dieser Leberfleck für mich wie ein Fremdkörper ist, da er über die Jahre gewachsen ist.

Ich denke oft, Jessica nehm das Leben leichter, sei dankbar, du bist gesund, dass sind doch nur Kleinigkeiten im Leben. Sei zufrieden, einfach zufrieden! Vielleicht erwarte ich zu viel oder will einfach zu viel.

Hand aufs Herz! Wer ertappt sich auch ständig dabei, nicht zufrieden zu sein?

Zara Shirt rosa zum binden, Asos ballerina zum binden

thumb_DSC_0833_1024

Zara Mantel rosa, Rosa Shirt Zara zum Binde,n Asos Lack Ballerina

Jette Joop Ring, Rara Mantel, H&M HOse

 

Mantel (Zara): Similar (here)

Hose (H&M): Similar (here)

Shirt (Zara): Similar (here), (here), (here)

Schuhe (Asos): Similar (here), (here), (here)

Tasche (Vintage): Similar (here)

You may also like
Allgemein, Fashion
Bademoden Lieblinge 2018
18. Juli 2018
Allgemein, Fashion
LOGO SHIRTS!
21. April 2017
Allgemein, Fashion
Fake Fur
9. November 2016
Allgemein

Lieblinge der Woche


Nachdem letzte Woche die „Lieblinge der Woche“ leider ausgefallen waren, habe ich euch diese Woche ein Paar schöne Teile in Sachen Fashion, Beauty und Interior heraus gesucht. Ich stelle jeden Montag ein paar Produkte aus den Bereichen, Fashion, Beauty & Living, vor.

Bildschirmfoto 2016-02-23 um 19.36.11

Ich liebe Rosè und Goldtöne, ob im Bereich Schuhe, oder Bekleidung. Was mir allerdings in meinem Schuhschrank noch fehlt, sind ein paar Schuhe in Metallic, Nude, Rosè oder Rosègold.

 

Bildschirmfoto 2016-02-23 um 19.36.29

Mein „All time favourite“ ist und bleibt die Clinique „All about eyes rich“ Augencreme. Auch die 3-Phasen Gesichtsreinigung kann ich empfehlen. Die Produkte von Origins werde ich als nächstes ausprobieren, besonders die Gesichtsmasken sollen sehr gut sein.

Bildschirmfoto 2016-02-23 um 19.36.51

Ich liebe meine Tasse von Anthropologie, für unsere zweite Wohnung in München brauche ich unbedingt noch eine zweite Tasse, sie sind zwar nicht gerade billig, aber qualitativ sehr hochwertig. Einen neuen Schreibtisch für mein Homeoffice brauche ich für die andere Wohnung auch, mir gefällt das skandinavische Design total gut, leider habe ich noch nicht einen kleineren Schreibtisch gefunden. Denn wir haben nur wenig platz.

*

Close