Category

Beauty

Allgemein, Beauty

Meine aktuelle Haarpflegeroutine mit Iles Formula

Was meine Haare angeht, habe ich schon so einiges hinter mir, ob kurz oder lang, gefärbt von blond bis rot. Seit Jahren färbe ich meine Haare, daher braucht mein Haar auch nach wie vor viel Pflege, damit es gerade vom blondieren in den Spitzen, nicht bricht und spröde wird. Ich habe mir früher fast jeden Tag die Haare gewaschen oder mindestens alle zwei Tage, da meine Haare immer sehr schnell nachgefettet haben, es war ehrlich gesagt ein Teufelskreis. Mittlerweile wasche ich meine Haare höchstens zweimal in der Woche, sie sehen viel besser aus und meiner Kopfhaut geht es seit dem auch gut. Außerdem bleibe ich mittlerweile bei einer Pflegereihe oder einem Shampoo, statt ständig zu wechseln. Ich habe vor ein paar Wochen ein paar Test Produkte von Iles Formula zugeschickt bekommen, die ich heute gerne vorstellen möchte.

                                                               Kooperation: In freundlicher Zusammenarbeit mit Iles Formula

Step 1: Shampoo

Als ich mir das erste Mal die Haare mit dem Shampoo von Iles Formula gewaschen habe, ist mir aufgefallen das man nur wenig davon braucht und es nicht ganz so viel aufschäumt, wie ein Shampoo aus der Drogerie. Daher sollte man es mit reichlich Wasser gut ins Haar einmassieren, damit es schön aufschäumt. Der Geruch ist eher neutral gehalten, was für das Shampoo spricht, es ist übrigens auch für eine empfindliche Kopfhaut geeignet. Vitamin B5 versorgt das Haar mit Feuchtigkeit und Pantothensäure beugt gegen Spliss vor. Alle Produkte sind übrigens frei von Sulfaten, Silikonen und Tierversuchs frei.

Meine Haare vor dem Waschen

Conditioner

Ich benutze immer einen Conditioner, damit mein Haar ausreichend mit Pflege versorgt ist. Der Conditioner von Iles Formula besteht zum einen aus Tucuma Butter, die aus der Tucuma Palme gewonnen wird. Diese enthält reichlich Fettsäuren, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Der Conditioner enthält zudem noch Pracaxi Öl (soll Haarausfall vorbeugen), Vitamin E und Vitamin B5. Eine kleine Menge im Haar verteilen, ausspülen und fertig.

Nach der Haarwäsche mit Iles Formula (ohne Glätten)

Das Serum

Nachdem ich meine Haare gewaschen habe, verteile ich das Serum ins Handtuchtrockene Haar. Wenn man die Haare etwas föhnt, reagiert das Serum super auf die Wärme. Gerade jetzt im Sommer, wo ich viel im Schwimmbad und in der Sonne bin, braucht mein Haar besonders viel Pflege. Man sollte wirklich darauf achten, nicht zu viel Produkt zu nehmen, weil das Serum sehr reichhaltig ist, da es aus Tucuma Butter, Macadamia Öl und anderen pflegenden Wirkstoffen besteht. Es bietet zudem einen UVund Hitzeschutz.

Kurz nach der Haarwäsche mit Serum in den Spitzen

Mein Fazit:

Eine qualitativ sehr gute Haarpflegeserie, die vor allen Dingen für eine sehr empfindliche Kopfhaut geeignet ist. Meine Haare haben nicht schnell nachgefettet, trotz der sehr reichhaltigen Inhaltsstoffen. Ich bin daher sehr begeistert von Iles Formula. Qualität hat natürlich Ihren Preis. Man muss allerdings dazusagen, dass man wirklich nur sehr wenig Produkt für eine Haarwäsche benötigt. Daher hat man auch dementsprechend lange davon. Die Pflegeprodukte von Iles Formula kann man Online hier bestellen. Wer sich erst einmal heran Testen möchte, kann auch ein Travel Kit bestellen, das aus Shampoo, Conditioner und dem Serum besteht.

Allgemein, Beauty

Meine aktuelle Hautpflege Routine

Ein kleines Update bezüglich meiner aktuellen Hautpflege Routine ist wieder einmal mehr als überfällig. Wobei man sagen muss, dass ich einigen Produkten mehr als treu geblieben bin und nur ein einziges Experiment aus der Drogerie eine mega allergische Reaktion in meinem Gesicht ausgelöst hat. Auch mit Ende 30 lernt man nicht immer dazu. Ich liebe nach wie vor das Mizellenwasser Sensibio von Bioderma und auch die Produkte von La Roche Posay, Clinique und the Ordinary. Manche Produkte sind leider teurer, halten aber dafür länger.

 

                               Dieser Post enthält Affiliate Links / unbezahlte Werbung / persönliche Empfehlung

Morgens

Am morgen reinige ich meine Haut meistens nur nach dem Waschen mit dem Mizellenwasser Sensibio H2O von Bioderma. Danach klopfe ich von the Ordinary das Vitamin C Serum in die Haut hinein, ist dieses eingezogen, creme ich meine Haut noch mit der Effaclar Duo Gesichtscreme von La Roche Posay ein. Wenn ich wieder einmal sehr viele Pickel am Kinn habe, verwende ich von the Ordinary das Serum mit Zink und Niacinamide.

Abends

Ich verwende meistens eine gut deckende Foundation (hier ist ein Post zu meinen liebsten). Um mein Gesicht vollständig davon zu befreien, verwende ich zum Abschminken von La Roche Posay ein Reinigungsfluid aus der Toleriane Reihe. Es brennt nicht in den Augen und reinigt im ersten Schritt die Haut wirklich sehr gut. Danach wasche ich mein Gesicht mit dem Reinigungsgel auch von La Roche Posay aus der Effaclar Reihe, extra für unreine Haut. Ich habe dieses Reinigungsgel schon über ein Jahr im Gebrauch, es ist wirklich sehr ergiebig. Danach reinige ich meine Haut noch einmal mit dem Mizellenwasser von Bioderma. Ich verwende als Serum für die Nacht, das Hyalu B5 Serum, ebenfalls von La Roche Posay, oder auch den Post Workout Moisturizer von Clinique

 

 

Close