Category

Food

Healthy Living, Recipes

Karotten-Ingwer Suppe!

Ich habe ein neues Lieblingsessen und es ist vor allen Dingen gesund! Angefixt wurde ich diese Woche als ich bei „Sugar Mama“ in Frankfurt eine Karotten-Ingwer Suppe gegessen habe, die so unheimlich gut geschmeckt hat, dass ich sie unbedingt nach kochen musste.

LOS GEHT`S!

Ihr braucht:

10 Karotten
1 Liter Wasser
3 TL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Ingwer

Die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden, umso kleiner die Karotten sind, desto schneller kochen sie durch. 

Den Ingwer schälen und so klein wie möglich schneiden, da er sehr fest ist, kocht er nicht so durch wie die Karotten.

Anschließend die Karotten und den Ingwer in das gekochte Wasser geben und bei mittlerer Hitze 20 bis 30 min köcheln lassen. 

 Wenn die Karotten weich sind, kommt der Pürierstab zum Einsatz! Nun heißt es alles pürieren.

Ich habe anschließend die Suppe durchgesiebt, dabei hat sich die Masse vom Wasser getrennt. Ich habe die Masse dann noch mal püriert und anschließend alles wieder in den Topf gegeben.

Das ganze mit 3 TL Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer würzen. 
FERTIG! 

 

You may also like
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Thai Curry mit Kürbis
23. Oktober 2016
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Gefüllte Paprika mit Couscous
21. August 2016
Allgemein, DIY, Recipes
Iced Chai Latte Rezept
8. Juli 2016
Healthy Living

Veggie Healthy Falafel Burger

Ich habe vor gut einem Jahr Falafel für mich entdeckt, egal ob Falafel mit Salat im Sandwich oder mit dieser Variante als Burger. Ich hatte bei diesem Rezept Experiment nicht all zu viele Zutaten Zu Hause und habe es geschafft ein echt leckeres und vor allen Dingen gesundes Menü zu zaubern! Burger ist nicht gleich Burger und dieser ist keines Falls in der Sparte Fast Food und Junk Food einzuordnen. Vollkornbrötchen, Tomate, Gurke und Kartoffeln die nur mit wenig Öl im Backofen zubereitet werden sind gesunde und leckere Zutaten.
Mir hat es bombastisch geschmeckt und ich kann jedem der Lust auf einen gesunden vegetarischen Burger hat, dieses Rezept empfehlen!

Here we go!

Zutatenliste für 1 Person

Für den Burger
Falafelmischung von Alnatura 
(gibt es bei DM und bei 
Alnatura direkt)
Vollkornbrötchen
1 Tomate
1 Stück Gurke
Zwiebel

Soße für den Burger
Joghurt
Senf
Honig
Salz
Pfeffer

Chips
3-4 Kartoffeln
Rosmarin 
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Olivenöl

Mir hat leider Salat für den Burger gefehlt, also nicht wundern!

Falafelmischung mit gekochtem Wasser vermengen und quellen lassen. 

 

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen, mit Salz Pfeffer usw. würzen und mit Olivenöl bestreuen. Das ganze bei 180 Grad für ca. 1/2 Stunde in den Ofen.

 

Nach dem die Kartoffeln im Ofen platz genommen haben und der Falafelteig ordentlich gequellt hat, wird dieser zu flachen Bällen geformt, ich habe einmal einen großen und einen kleinen Ball geformt. 
Tomaten, Gurke und Zwiebel in Scheiben schneiden
Aus 2 EL Joghurt, einem Spritzer Senf und Honig eine Soße anrühren, würzen und fertig.
 
Das Vollkornbrötchen aufschneiden und mit der Soße bestreichen. 
 
 
Kurz bevor die Kartoffeln knusprig braun sind, sollte man die Falafel in der Pfanne anbraten. Das Öl sollte heiß sein. 
 
 
Ich lege die Falafel immer noch mal auf Küchenpapier, damit Diese nicht so fettig sind. 
 
Die Chips aus dem Ofen nehmen, den Burger mit Falafel, Tomate, Gurke und Zwiebel belegen.
 
You may also like
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Thai Curry mit Kürbis
23. Oktober 2016
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Gefüllte Paprika mit Couscous
21. August 2016
Allgemein, DIY, Recipes
Iced Chai Latte Rezept
8. Juli 2016
Close