Category

Recipes

Healthy Living, Recipes

Gefüllte Paprika mit Sojaschnetzel

Hallo Zusammen, Hier ist ein leckeres veganes und auch ein Detox geeignetes Rezept, ganz einfach zum nachkochen.

Ihr braucht: 

3 Paprika
1 Schalotte
1 Zucchini
2 Tomaten
1 Karotte
Reis
Tomatenmark
Gewürze
Olivenöl Los gehts!

Paprika waschen, entkernen und in zwei Hälften schneiden und am besten mit Oregano, Pfeffer und Basilikum würzen:

Dann die Sojaschnetzel mit Wasser aufkochen und die kleingeschnittene Karotte und Schalotte dazu geben. Das ganze so ca. 10 min köcheln lassen.

Parallel könnt ihr schon mal den Reis aufstellen….


Dann in eine Auflaufform Zucchini und Tomate mit etwas Olivenöl verteilen und wieder gut würzen

Die Paprika mit den Sojaschnetzel füllen und für 30 bis 40 min in den Ofen schieben.


TADAAAAAAAA: Servieren und genießen! Und denkt dran, wenn ihr Detox macht, Salz weg lassen und gut pfeffern 😉

                             Guten Appetit

You may also like
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Thai Curry mit Kürbis
23. Oktober 2016
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Gefüllte Paprika mit Couscous
21. August 2016
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Green Thai Curry -Vegan
19. April 2016
Healthy Living, Recipes

Food / 2 Tage Detox

2 Tage Detox

Wer mich kennt weiß, dass ich auf eine ausgewogene gesunde Ernährung achte. Ich esse wenig Fleisch (wenn überhaupt einmal mal in der Woche), dafür viel Gemüse und vor allen Dingen fast jeden Tag Salat 🙂 Nach der Schlemmerei im Urlaub wollte ich meinen Körper entgiften und habe mir bei den Mädels von http://www.ourcleanjourney.de/ den 5 Tage Detox Plan für einmalige 4,90 € per E-Mail zuschicken lassen. Wenn Ihr bei Paybal angemeldet seit funktioniert das Einwandfrei. Der Detox Plan ist eine super Grundlage mit einer Einkaufsliste und einigen tollen Rezepten. Aufgrund meines Jetlags ging es mir leider so schlecht, das ich nach 2 Tagen mit dem Detox aufgehört habe. Also lasst euch nicht davon abbringen, eurem Körper etwas gutes zu tun und euch mal komplett für ein paar Tage Vegan und ohne Lebensmittel die voll mit Konservierungsstoffen sind zu ernähren.

Rezept für:


Basmati-TomatenReis mit frischen Champignons und Tofu-Karottenbratlinge
Die Angaben sind für 2 Personen:
2 Tassen Basmatireis (besser wäre Volkornreis)
1 Paket Champignons
1 Schalotte
1 Tofu
2 Karotten
Am besten fangt ihr mit dem Tofu an:
Den Tofu erst einmal klein schneiden und die Karotten mit einer Reibe bearbeiten. Da die Karotten sehr viel Wasser haben, sollte man sie mit einem Handtuch ausringen. 
Dann das Tofu zusammen mit den geriebenen Karotten in einer kleinen Schüssel zusammen rühren, Pfeffer, Oregano, Majoran (Gewürze die ihr mögt). Wenn ihr einen Standmixer habt, könnt ihr alles dort hinein geben und zu einer breiigen Masse verarbeiten oder mit einem Pürierstab zerkleinern. 
Wenn die Masse zu wässrig ist, fallen die Bratlinge leider etwas auseinander. Ich habe sie dann in der Pfanne wie eine Art „Rührei“ gebraten und mit einer Tasse geformt und serviert 😉 Mein Fehler war, das ich die Karotten nicht ausgerungen habe. 

 

 

 
Reis
2 Tassen Reis mit 4 Tassen Wasser so 20 min quellen lassen, gelegentlich umrühren und Wasser nachgießen. Dann ein bischen Tomatenmark mit Wasser anrühren und unter den Reis heben.
 Champignons
Die Champignons mit einem Tuch putzen und in Scheiben schneiden, dann eine Scharlotten schälen, klein schneiden und dazu geben. Würzen mit ordentlich Pfeffer und Rosmarin (am besten frischer Rosmarin).

 

Wichtig! Bei Detox wird auf Salz verzichtet! Mehr Informationen erhaltet ihr wie oben beschrieben auf www.ourcleanjourney.de. Viel Spaß und guten Appetit!
You may also like
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Thai Curry mit Kürbis
23. Oktober 2016
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Gefüllte Paprika mit Couscous
21. August 2016
Allgemein, Food, Healthy Living, Recipes
Green Thai Curry -Vegan
19. April 2016
Close