Category

Reviews

Reviews

My Week: Januar 1#

Happy Monday!

Ich hoffe ihr seid alle gut in die erste Arbeitswoche in diesem Jahr gestartet! Ich habe noch bis Mittwoch Urlaub und bleibe noch bis morgen in Bayern, bevor es wieder nach Frankfurt geht, Donnerstag muss ich leider auch schon wieder arbeiten. Lange hat man auf Weihnachten zu gearbeitet und sich auf ein paar freie Tage gefreut und schwups, ist alles wieder vorbei und der Alltag kehrt ein. Ich denke fast täglich an meinen vergangenen Urlaub und kann es gar nicht glauben, wie lange dieser schon wieder zurück liegt.

Die Zeit zwischen den Jahren haben wir genutzt, endlich ein paar Dinge in der Wohnung fertig zu machen, der Küchenschrank steht nun nach einem Jahr endlich. Wir waren im Skyline Plaza und auf der Zeil shoppen, haben bei Ikea gefrühstückt, Netflix geschaut und einfach nichts gemacht, ein perfekter Urlaub zu Hause, oder?

Gegessen: Pizza

Getrunken: Glühwein

Getan: Sale, Sale, Sale = Shopping, Shopping, Shopping

Gesehen: Saving Mr. Banks (toller Film)

Gekauft: Kleiner H&M Shopping Haul

 

Alte Oper Frankfurt

Alte Oper Frankfurt

Bambi Kuschelanzug Primark

Primark Bambi-Kuschel-Pyjama

Cocktails

Cocktails

H&M Samtrock, H&M Pullover

H&M Pullover& Rock

Happy new year

Reviews

Jahresückblick

Ihr Lieben,

ich hätte nicht gedacht, dass ich es noch schaffe meinen Jahresrückblick zu verfassen, da mein geliebtes Macbook gestern gestorben ist. Ich liebe mein Macbook über alles, es hat mich die letzten fünf Jahre immer treu begleitet und mich wirklich nie im Stich gelassen, selbst nach einem heftigen Sturz, lief es noch einwandfrei. Das Mainboard ist nun endgültig kaputt, leider war ich schon zwei mal wegen des Mainboards bei Apple und erst jetzt hat sich jemand die Mühe gemacht, mal richtig nach dem Problem zu schauen und leider noch eine andere Baustelle in meinem Apple entdeckt, die ich dringend reparieren lassen muss. 300 Euro werde ich ärmer sein und die nächsten 14 Tage ohne Macbook auskommen müssen, mein Ipad habe ich an meinen Papa verliehen, worauf ich aber auch ehrlich gesagt nicht arbeiten kann. Mein Freund ist so nett und leiht mir sein kleines Macbook, damit ich ein wenig bloggen und online shoppen kann.

Was soll ich sagen? Das Jahr endet, genauso wie es angefangen hat, leider nicht gut. Nach dem 2014 leider auch nicht so rosig war, lag meine ganze Hoffnung Anfang des Jahres darin, das 2015 ein wunderbares Jahr werden wird. Um ganz ehrlich zu sein, war es einer der schrecklichsten Jahre meines ganzen Lebens, ich hatte noch nie so viel Angst und so viel Stress erleiden müssen, wie in diesem Jahr. Zwei Krebskranke Menschen, eine Familie, die zusammen halten muss, sonst hätten wir alle dieses Jahr nicht überstanden. Mein Papa hat nächsten Montag die nächste Untersuchung, wieder bin ich angespannt, wieder geht einem viel durch den Kopf…Ich hoffe und bete, dass endlich alles gut wird.

Ich hatte mir 2015 so viel vorgenommen, ich wollte viel mehr an meinem Blog arbeiten, meine Wohnung richtig toll dekorieren, umgestalten, wieder mehr kreativ sein, aber durch die Umstände, bin ich manchmal wirklich zu gar nichts mehr in der Lage gewesen und bin froh, dass ich im Job alles gut hinbekommen habe.

Ich habe übrigens 2 Jahresrückblicke bereits verfasst, die ihr gerne nachlesen könnt, ich freue mich immer, diese zwei Posts (2013, 2014) ende des Jahres zu lesen und zu überlegen, was ich von meinen Vorsätzen wirklich umgesetzt habe.

Vorsätze aus 2014

Ich möchte mehr Sport treiben:

Damit habe ich sogar schon angefangen, in einem Fitnessstudio ganz in meiner nähe habe ich mich angemeldet und war schon ganz oft trainieren. Ich bleibe am Ball, denn ich möchte endlich richtig fit werden.

Ja, ich habe deutlich mehr Sport getrieben, als die ganzen Jahre davor, auch wenn man es äußerlich nicht so sieht. Mit dem Joggen und Yoga musste ich leider aufgrund der Prellung und des Faserrisses meines Fußzehes leider aufhören. Hoffen wir auf eine baldige Genesung.

Mehr Geld sparen

Ich war weniger bei Primark shoppen und habe mir eher mal ein teures Teil gegönnt, auch in diesem Jahr werde ich mehr auf Qualität statt auf Quantität setzen.

Auch das habe ich umgesetzt, ich habe definitiv weniger bei Primark gekauft und allgemein weniger Klamotten gekauft.

Blog

Ich möchte meinen Blog natürlich weiter ausbauen und mich mehr dem Thema Mode widmen und alles professioneller gestalten. Daher war der Umzug und die Namensänderung von „Leoprint and Pins“ in „Lifestylecatwalk“ für mich sehr wichtig und auch die richtige Entscheidung.

Leider hatte ich wie eben geschrieben, viel zu wenig Zeit, aufgrund der Erkrankungen in meiner Familie, mich um meinen Blog zu kümmern. Ich bin zuversichtlich, dass alle wieder gesund werden und ich auch wieder mehr Freude und vor allen Dingen einen freien Kopf für das Bloggen habe.

Edited4

Post: Like Blue Suede Shoes

Aber es gibt auch etwas positives aus 2015 zu berichten, so hatten wir einen wirklich netten Städtetrip im März nach Berlin!

Mantel Edited, Adidas Superstar II

Jessy in Berlin

Ich habe zwar weniger geshopped, aber so ganz gelassen, habe ich es natürlich nicht, Mode ist und bleibt meine große Leidenschaft!

Untitled

Zum Geburtstag im Mai überraschte mich mein Freund mit einem Gutschein von Louis Vuitton, der nächste Woche endlich eingetauscht wird, was es wird? Lasst euch überraschen!

Im Sommer habe ich meine Liebe zum Frankfurter Handläs‘ mit Mussig entdeckt, hier gibt es das Rezept!

Handkäs mit Musik

Das erste Mal Gelnägel, auch diese Erfahrung habe ich mit euch geteilt, leider nichts für mich! Hier könnt ihr meine Erfahrung nachlesen!

thumb_IMG_8507_1024

Meine Liebe zur Stadt- und zum Landleben, habe ich euch hier niedergeschrieben!

stadt und land

Kommen wir zum Höhepunkt und dem besten Urlaub, den ich jemals hatte! 3 Wochen USA, Kalifornien und Seattle! Dazu habe ich bereits einige Posts verfasst, ich bin immer noch hin und weg von dieser wahnsinnigen tollen Reise! Es lohnt sich, sein Geld eher für einen Urlaub, als für eine Handtasche auszugeben!

thumb_DSC_0381_1024

3 Wochen Vegan, seit über drei Wochen ernähre ich mich nun schon vegan, die Gründe, warum, weshalb, wieso? Habe ich hier verfasst.

thumb_IMG_1170_1024

Kommen wir zu meinen Vorsätzen für 2016!

-Noch mehr Sport zu treiben und endlich Kurse zu besuchen

-Wieder mit dem Yoga und dem Laufen anzufangen

-Endlich meinen Gutschein bei Louis Vuitton einlösen

-Mehr Ordnung zu halten, ich weiß nie, wo ich etwas hin räume und bin immer am suchen!

– Gelassener werden und mich nicht mehr so aufzuregen

– „The Secret endlich zu Ende lesen“

– weiterhin noch mehr auf eine gesunde Ernährung zu achten

– ich muss aufhören Cola Light zu trinken, es ist mein größtes Laster!

-Sparen, sparen, sparen

-Ich möchte wieder mehr reisen! Ziel: noch einmal USA!

-Endlich die Weiterbildung zur Stylistin bei der AMD machen

Dolce & Gabanna Sonnenbrille Pink, Blauer H&M Pullover Blumen Blau

Was ich mir wünsche

Ich habe nur einen Wunsch: GESUNDHEIT! Das wünsche ich meinen Lieben und Euch! Kommt gut ins neue Jahr! Und Danke euch, für die Treue!

Ganz liebe Grüße vom Silvester Sofa

Eure

Jessy

PS

2016 wird alles gut!

Close