Category

Reviews

Reviews, Travel/Lifestyle

My Week – My Instaweek September 2.0

Happy Sunday,
Wieso ist das Wochenende immer so schnell vorbei und die Arbeitswoche zieht sich ab Montag wieder endlos?! Ich zähle wieder die Tage bis zum nächsten Feiertag im Oktober. Gestern war ich seit fast zwei Jahren endlich mal wieder beim Frisör, seit mir das letzte mal viel zu viele Stufen reingeschnitten wurden und ich damals aussah wie ein Streifenhörnchen, beschloss ich die Schere erst einmal selbst in die Hand zu nehmen. Aber jetzt war es doch mal wieder an der Zeit ein wenig blonde Farbe zurück in mein Haar zu bringen und die Spitzen von einem Profi schneiden zu lassen, gelernt ist eben gelernt und so bin ich gestern richtig glücklich beim Frisör rausgegangen. 

*Gegessen: Burger
*Getan:Ich war nach fast zwei Jahren wieder mal beim Frisör! Ombre again!
*Gekauft: Make Up Buch von Jade Maybelline von Boris Entrup
*Gelesen: Couch Magazin 

Selfmade Brötchen!
Nach meinem Frisörbesuch
Neues Primark Shirt
Couch Magazin
Kuschelpullis Shoppingtipp auf meinem Blog!
Make Up Buch gratis von Boris Entrup
Schatzi LE von Essie
Burger
Peplum Top von H&M, siehe Post auf meinem Blog!
Love my Red Ray Ban
Reviews

Was ist Luxus?

Ihr Lieben, 


Ich hoffe ihr habt den Montag gut überstanden, bzw. könnt gleich eure Arbeit beenden oder habt eure Hausaufgaben erledigt. Ich fange immer sehr früh an zu arbeiten, damit ich nicht zu spät nach Hause komme und noch etwas von meinem Tag habe. Wer meinen Blog verfolgt, wird mitbekommen haben, das ich nicht direkt in Frankfurt am Main wohne, sondern 45 km entfernt. Da ich ein Jobticket habe, fahre ich mit der Bahn zu Arbeit, manchmal auch mit dem Auto die halbe Strecke zum nächsten Bahnhof. So brauche ich jeden Tag 1.5 Stunden morgens zur Arbeit und das gleiche wieder nach Hause, da ich eine ganz schlechte Verbindung habe und zu dem fast jeden Tag mit Verspätungen rechnen muss. Ich bin schon davor 5 Jahre nach Frankfurt in die Uni gependelt und merke jetzt, dass ich es einfach nicht mehr ertragen kann, meine Laune wird immer schlechter, ich bin unmotiviert und habe manchmal am Wochenende gar keine Lust das Haus zu verlassen, weil ich einfach nur kaputt bin.
Ich habe eine wirklich günstige Wohnung bei meinem Opa und zahle fast keine Miete, aber ich frage mich, ist es das Wert? Was habe ich von 90 m², die ich abends für 2 Stunden sehe. Ich ertappe mich dabei, dass ich kaum Zeit und Lust für soziale Kontakte habe, weil mir unter der Woche eh alles zu viel wird, weil ich spätestens um halb elf im Bett liegen muss, damit ich nicht ganz klinisch tot bin, wenn um 4:45 h der Wecker klingelt. Manche werden von euch denken „Mein Gott, was stellt Die sich denn an?“ Aber jeder Mensch ist anders, jeder empfindet das Pendeln anders – ich empfinde, dass ich mehr Zeit brauche, Zeit für mich, für meinen kreativen Kopf, Sport, Hobbys und sozialen Kontakten. Ich bin bereit, das Risiko einzugehen, weniger Geld am Ende des Monats zu haben, vielleicht weniger in den Urlaub zu fahren, mir keine neuen teuren Handtaschen kaufen zu können, aber dafür endlich wieder Zeit zu haben. Ich stelle auch fest, dass mir 6 Stunden schlaf tagtäglich auch nicht ausreichen, spätestens Freitag Abend fall ich ins Bett und hole meinen verlorenen Schlaf nach.
Für mich ist Zeit zum Luxus geworden, geht es euch auch so? Oder macht es euch nicht so viel aus, einen weiten Weg zur Schule, Uni oder zur Arbeit in Kauf zu nehmen?

 
Shop my Style
Blazer: H&M (similar here)
Schößchen Top/Peplum Top: H&M (similar here)
Jeans: H&M (similar here)
Tasche/Bag: Michael Kors (similar here)
Uhr/Watch: Michael Kors (similar here)
Kette/Necklace: Primark (similar here)
Ringe/Rings: Forever 21 (similar here)
Armreif/Bracelets: Forever 21 (similar here)
Sunnys: Ray Ban (similar here)
You may also like
Fashion
My August in Fashion
4. September 2014
Close