Category

Reviews

Allgemein, Reviews

Weekly Update: 1#

Der Montag ist schon wieder vorbei, für mich ist seit Valentins Geburt ehrlich gesagt, jeder Tag gleich, außer natürlich das Wochenende, wenn mein Mann zu Hause ist und ich nicht alleine den ganzen Tag aufpassen muss, das sämtliche Gegenstände in der Wohnung heil bleiben. Mittlerweile vermisse ich meine Arbeit schon ein wenig, ich habe mir das mit dem aufstehen und ausschlafen mit Kind ganz ehrlich, anders vorgestellt. Als ich arbeiten gegangen bin, musste ich zwar jeden Morgen sehr früh aufstehen, hatte aber am Ende mehr Schlaf als jetzt. Diese Unterbrechungen in der Nacht, wenn Valentin Zahnweh oder Hunger hat, machen mich echt fertig, ich denke das kennen alle Eltern da draußen nur zu gut.

Was war los letzte Woche? Vor zwei Wochen war mehr los als letzte Woche, denn da hatten wir Besuch aus der Heimat von meiner Mama und meiner Nichte, wir waren das erste mal im Schwimmbad und im Indoorspielplatz, für Valentin war beides das erste mal und alles sehr aufregend. Am Tag als beide wieder nach Hause fuhren, musste mir ein Zahn gezogen werden, es war nicht so schmerzhaft wie ich dachte, allerdings lache ich seit dieser Lücke nicht mehr so herzhaft und bin bald 1500 Euro leichter, da ich ein Implantat brauche. Es gibt schlimmeres im Leben, also Krone richten und weiter gehts!

Auf dem Blog habe ich von unserem Essplatz berichtet,

alle Details kann man hier nachlesen.

Als Sex and the City Fan musste ich natürlich dieses Shirt kaufen! Ich habe es online bei Mango im Sale entdeckt und konnte einfach nicht nein sagen! Die Stiefel sind übrigens von Zara und sind momentan die Trendstiefel überhaupt.

Nach sechs Monaten habe ich es endlich geschafft, Bilder im Wohnzimmer aufzuhängen! Ein paar Bilder müssen noch ausgetauscht werden, hierzu wird es noch einen Post auf dem Blog geben.

Da war das Wetter noch gut und noch nicht so eisig, sodass wir das erste Mal schaukeln waren.

Die Dr. Martens habe ich von meinem Mann zu Weihnachten bekommen, wer Dr. Martens hat weiß, wie schmerzhaft das einlaufen von diesen Schuhen ist.

Der Frühling ist bei uns schon eingezogen, da wir den Winter überhaupt nicht mögen!

 

Allgemein, Reviews

Mein Jahresrückblick 2017

Wahnsinn, ich sitze hier es ist, der 14.12.2017 vor genau einem Jahr habe ich mein altes Leben in Frankfurt aufgegeben und bin am 28.12.2016 Hochschwanger nach München gezogen. Es gibt eigentlich keinen Tag, an dem ich kein Heimweh habe und meine alte Wohnung und doch auch das alte Leben in der Heimat vermisse. Doch dann schaue ich mir meinen kleinen Sohn an und denke wieder, etwas besseres als dieses kleine Wunder konnte mir nicht passieren.

Januar

Im Januar bin ich zu meinem Freund in eine kleine 2-Zimmer Wohnung in München gezogen, wir mussten erst einmal ganz schön zusammen rücken, denn in Frankfurt hatte ich ganze 3 Zimmer für mich alleine und konnte mich so ausbreiten wie ich wollte, damit war vorerst Schluss. Ich richtete die Wickelkommode ein, ging zur Akkupuktur und in den Geburtsvorbereitungskurs und brütete vor mich hin, denn am 08.02.217 war der errechnete Geburtstermin von Valentin.

Ich hatte unter anderem auch Zeit endlich mein Blogdesign zu ändern, ich nachhinein eine sehr gute Entscheidung, denn nach der Geburt hätte ich bis heute keine Zeit dazu gehabt.

Februar

Ab Februar wurde es erst einmal still auf dem Blog, Valentin wurde am 12.02.2017 geboren und ich habe mich voll und ganz ihm gewidmet, Tag und Nacht, sowie ich natürlich heute noch tue. Mir ging es nach der Geburt (Bericht hier), leider sehr schlecht, sodass ich mich für die kommenden Wochen erst einmal schonen musste.

März

Im März habe ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und mir endlich meine erste Louis Vuitton Handtasche gekauft. Ich war an dem Tag vollkommen fertig, weil Valentin seit Tagen nur Bauchweh hatte und viel geweint hat und ich einfach am Ende mit meinen Nerven und meiner Kraft war und meinte mich mal richtig belohnen zu müssen.

April

Im April berichte ich auf dem Blog über Dinge, die man unbedingt in Kalifornien tun muss!

Mai

Im Mai habe ich Geburtstag, es war dieses Jahr ein besonderer Geburtstag, denn es war der erste Geburtstag als Mama. Mir hat an diesem Tag natürlich meine Familie gefehlt, ich habe aber ein paar Tage danach in meiner Heimat noch einmal nach gefeiert. Und ich hatte den aller ersten Muttertag!

Juni

Im Juni habe ich auf dem Blog darüber berichtet, was sich für mich alles verändert hat, seit ich Mama bin. Zudem sind wir aus der 2 Zimmerwohnung von Milbertshofen nach Bogenhausen in eine 3 Zimmerwohnung gezogen. Ich bin innerhalb von 7 Monaten zweimal umgezogen, einmal schwanger, einmal mit Baby.

Juli

Meine kleine Nichte und meine Mama haben uns in München besucht, wir hatten wunderschöne und sehr heiße Tage gehabt. Wir besuchten gemeinsam den Zoo, die Innenstadt, die Eisbachsurfer und haben abends UNO gespielt, einer meiner schönsten Erinnerungen aus diesem Jahr.

Auf dem Blog habe ich ein paar Tipps über die ersten Tage mit Baby gegeben!

August

Im August wurde es sehr ruhig auf dem Blog, ich hatte eine Brustentzündung und war fast drei Wochen krank.

September

Im September habe ich meine Baby Favoriten vorgestellt.

Oktober

Im Oktober war ich sowas von im Stress, am 21. Oktober haben wir geheiratet und unser Sohn Valentin wurde getauft, es war ein wunderbarer Tag, nach Valentins Geburt, der schönste Tag in meinem bzw. unseren Leben.

November

Im November habe ich seit einer Ewigkeit einen Fashion Haul verfasst, außerdem gab es einen Post zum Thema Stillen.

Dezember

Der einzige und letzte Post, war ein Fashion Baby Haul, zu Weihnachten hat Valentin so viele schöne Sachen geschenkt bekommen, die ich gerne auf dem Blog zeigen möchte.

Meine Vorsätze für 2018

  • Mich nicht mehr so viel aufregen und gelassener werden (ob ich das jemals schaffe)
  • Zurück zu meiner alten Figur, noch 10 kg trennen mich von ihr, aber lieber langsam abnehmen und das Gewicht halten
  • Mehr zu bloggen und meine Zeit besser einteilen
  • Jeden Tag ein bisschen Sport zu Hause machen und mehr ins Fitness gehen (hängt von meinem Ermüdungsbruch im Becken und dem Bandscheibenvorfall ab
  • Mich mehr mit München anfreunden
  • YOGA UND MEDITIEREN!
  • Valentin ein schönes Jahr bescheren
Close