Category

Travel

Allgemein, Travel

Desert Hills Premium Outlets & Palm Springs

Ihr Lieben,

Meine USA Reise liegt mittlerweile mehr als zwei Monate zurück, daher macht es mir unglaublich viel Spaß, jeden einzelnen Post, der einzelnen Stationen unserer Reise, für euch zu verfassen. So hat man ein bisschen das Gefühl, die Reise noch einmal Revue passieren zu lassen, die bisherigen Posts könnt ihr hier nachlesen:

San Diego & San Diego Zoo

Laguna Beach

Los Angeles & Universal Studios

Tipps zur Reisevorbereitung

Reisetipps: Flüge & Mietwagen

Bildschirmfoto 2015-12-10 um 17.46.57

Unsere erste Station war Los Angeles, von dort ging es über Laguna Beach nach San Diego. Von dort fuhren wir mit einem Zwischenstopp in den Desert Hills Premium Outlets, nach Palm Springs. Ich hatte mir im Vorfeld schon genau die Outlets herausgesucht, die ich unbedingt besuchen wollte. Dieses Outlet hat alles was das Frauenherz begehrt, von Marc Jacobs, Jimmy Choo, Michael Kors, Donna Karan und vielen anderen Designern. Man sollte dort viel Zeit einplanen…

Desert Premium Outlets 1

Jimmy Choo Desert Hills Premium Outlets

Desert Hill Premium Outlets Marc Jacobs

Desert Hills Premium Outlets

Aqua Soleil Desert Hot Springs

Hotel

Nachdem wir ein wenig Pech mit unserem ersten Hotel hatten, haben wir uns dazu entschlossen, über die App „Win Alerts“ sogenannte Glückshotels zu buchen. Man kann bei der App die Area und den Preis auswählen, die Bewertungen helfen einem natürlich bei der Auswahl des Hotels. Man erfährt erst nach der Buchung, welches Hotel man gebucht hat, dass macht es auch wirklich sehr spannend. Wir hatten in der Nähe von Palm Springs, in den Desert Hot Springs das „Aqua Soleil“ gebucht. Wir waren mit dem Hotel sehr zufrieden, das Zimmer war geräumig, sauber und frisch renoviert. Auch das Bad war wunderschön, eine begehbare Dusche, alles im Mexikanischen Stil. Abends gab es Kinoprogramm am Pool, ein Restaurant gibt es im Hotel auch, mit einer guten Auswahl an Drinks.

Wir hatten übrigens erst ein anderes Hotel im Palm Springs gebucht, dass aber nicht so gute Bewertungen hatte. Uns war der Komfort auf der Reise sehr wichtig, dieses Hotel hat unsere Erwartungen erfüllt, es ist nur schade, dass es nicht direkt in Palm Springs liegt, sondern ca. 15 Minuten entfernt.

Aqua Soleil Desert Hot Springs 1

thumb_DSC_0204_1024

In Palm Springs

Palm Springs2

Palm Springs

Palm Springs 6

Breakfast in Palm Springs

Bei Lulus direkt am Palm Canyon Drive in Palm Springs hatte ich die besten

Pancakes in meinem ganzen Leben! In diesem Restaurant trifft man Jung und Alt, das Essen

ist großartig und der Service ist ausgezeichnet. Wenn man in Palm Springs ist, sollte man dort auf jeden

Fall zum Lunch hingehen.

Honeymoon Hideaway Elvis Presley Palm Springs

Honeymoon Elvis Palm Springs

Als eingefleischter Elvis Fan, sollte man unbedingt, im Honeymoon Hideaway House von

Elvis Presley vorbei schauen, dort kann man auch touren buchen.

Im nächsten Post geht es von Palm Springs nach Ontario zum „It’s not dead Festival“ und nach Costa Mesa zum Newport Beach.

You may also like
Allgemein, Travel, Travel/Lifestyle
Things to do in California
18. April 2017
Allgemein, Mama & Baby, Travel, Travel/Lifestyle
Fernreise in der Schwangerschaft, ja oder nein?
6. Februar 2017
Allgemein, Travel
Las Vegas Part 2
17. Januar 2017
Allgemein, Travel

San Diego & San Diego Zoo

Nachdem wir in Los Angeles unseren Roadtrip gestartet hatten, sollte unser nächstes Ziel San Diego sein. Wie bereits in den vorherigen Posts (hier, hier, hier). berichtet, fuhren wir über den Highway 1 an der Küste entlang, über Laguna Beach, um wei Tage unseres Urlaubs in San Diego zu verbringen. Auf San Diego hatte ich mich schon sehr gefreut, besonders auf den Zoo!

Hotel

In San Diego hatten wir als Unterkunft das Best Western direkt am Yacht Harbor bereits einige Monate vorher über Booking.com gebucht. Das Hotel kann ich mit bestem Gewissen empfehlen, da es sehr sauber war und eine super Lage hat, das Frühstück und das parken war mit im Preis inbegriffen, es gab auch einen Kühlschrank und eine kleine Kaffeemaschine. Das Best Western liegt etwa nur 10 Minuten mit dem Auto vom  Gaslamp Quarter entfernt. Mir war es immer wichtig, ein Hotel oder Motel zu buchen, dass in einer sicheren Gegend ist, was dort definitiv der Fall ist. Gegenüber vom Best Western befinden sich ein paar Restaurants und Bars, ein paar Supermärkte und Fast Food Ketten erreicht man auch schnell mit dem Auto. Ein TJ Maxx ist auch in der Nähe.

In Deutschland bin ich es gewohnt, bei einem Städtetrip viel zu laufen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren, dies gestaltet sich in den USA teilweise sehr schwierig. In San Diego hätten wir mit dem Bus über eine Stunde in die Stadt gebraucht, daher kommt man auch dort um ein Auto nicht drum herum.

Gaslamp Quarter 7

thumb_DSC_0036_1024

Sightseeing & Shopping

In San Diego sind wir gegen 14 Uhr angekommen und hatten somit noch einen halben Tag zur Verfügung, an dem wir natürlich erst einmal im Hotel eingecheckt haben und dann in die Stadt ins „Gaslamp Quarter“ gefahren sind. Parken ist in San Diego nicht besonders billig, teilweise zahlt man im Parkhaus schon 8 Dollar die Stunde, ich kann  jedem empfehlen, entweder öffentliche Parkplätze zu nehmen, die zwar zeitlich begrenzt, aber deutlich billiger sind, oder man sucht sich ein „Public Parking“, aber man sollte genau hin schauen, wir haben einen Parkplatz im Gaslamp Quarter gefunden, der den Tag nur 10 Dollar gekostet hat, was ein erheblicher Unterschied zu 8 Dollar die Stunde ist.

thumb_DSC_0044_1024

Im Gaslamp Quarter haben wir zu mittag gegessen und uns anschließend die Gegend angeschaut. Etwa 10 Minuten zu Fuß, ist das Stadion Petco Park entfernt. Auch ins Westfield Horton Plaza kann man gut zu Fuß gehen, dort gibt es ein paar nette Läden unter anderem Gap und Macy`s.

Gaslamp Quarter 9

thumb_IMG_0221_1024

thumb_IMG_0222_1024

San Diego Hafen, San Diego Harbour 1

Hafen San Diego, Harbour San Diego

Zoo

Für mich stand von Anfang an fest, dass ich unbedingt den Zoo in San Diego besuchen möchte, da ich nur positives von ihm gehört habe. Der Zoo ist so unglaublich groß und schön, sodass man für den Besuch einen ganzen Tag einplanen sollte. Der Eintritt ist nicht ganz billig, pro Person kostet dieser 48 Dollar, wir haben allerdings weniger bezahlt, da wir im Hotel einen Rabatt Flyer von 5 Dollar pro Person gefunden haben und einlösen konnten. Der Zoo ist nicht vergleichbar mit den Zoo`s in Deutschland, da er gefühlt so groß wie eine ganze Stadt ist. Als erstes sind wir mit dem Bus durch den Zoo gefahren und haben uns einen Überblick verschafft, anschließend haben wir uns den Zoo zu Fuß angeschaut.

San Diego Zoo 5

Giraffe San Diego Zoo2

Übrigens ist das Parken am Zoo kostenlos und es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, wir waren gleich morgens da und haben sofort einen Parkplatz bekommen. Neben dem Zoo befindet sich übrigens noch der Balboa Park. Wir waren allerdings nach einem unglaublich heißen Tag, zu kaputt noch durch den Park zu laufen.

San Diego Zoo 4

Panda Bear San Diego Zoo

Flamingos San Diego Zoo

Ich habe im Zoo, dass erste mal Koala und Panda Bären gesehen, was übrigens ein wunderbares Erlebnis war. Im Zoo gibt es übrigens noch eine Seilbahn, von der man einen tollen Blick über den Zoo hat, man muss unbedingt mit ihr fahren, wenn man schon dort ist.

San Diego Zoo Koala

San Diego Zoo 3

Insgesamt sind wir zwei Tage in San Diego (von Mittwoch bis Freitag) geblieben, bevor es weiter in die Wüste nach Palm Springs ging, natürlich mit einem kurzen Stop in der „Desert Hill Premium Mall“, darüber werde ich aber im nächsten Post berichten.

You may also like
Allgemein, Travel, Travel/Lifestyle
Things to do in California
18. April 2017
Allgemein, Mama & Baby, Travel, Travel/Lifestyle
Fernreise in der Schwangerschaft, ja oder nein?
6. Februar 2017
Allgemein, Travel
Las Vegas Part 2
17. Januar 2017
Close