Travel

USA TRIP TACOMA/SEATTLE HERBST 2013


Ende Oktober ging es für mich nach Tacoma/Seattle zu meiner Großtante. Ich war noch nie in den USA, da es sich einfach die letzten Jahre nicht ergeben hatte. So war mein Besuch bei der Familie am anderen Ende der Welt mehr als Überreif.

Mit dem Airbus A330 ging es ab Frankfurt am Main direkt nach Seattle. Mit gutem Entertainment Programm der Lufthansa (Gott sei dank mit eigenen Flatscreens in den Sitzen) war der 10,5 Stunden Flug ganz angenehm. 
Mich beeindruckte besonders in Tacoma die atemberaubende Landschaft, wie man auf den Fotos sehen kann:

Lake Spanaway

Essen und Trinken in Tacoma


 An der Waterfront findet man zahlreiche Restaurants und Tavernen, wo man sehr gut essen kann: 

Hier findet man leckere Fischgerichte:

http://www.anthonys.com/restaurants/detail/harbor-lights

Wer einen leckeren Burger essen will, ist bei Katie Downs genau richtig! Das Restaurant befindet sich genau wie Harbour Lights auch an der Waterfront. Im Sommer kann man herrlich auf der Terrasse direkt am Wasser sitzen und in den Abendstunden ein leckeres Essen genießen oder sich den einen oder anderen Drink genehmigen.

Hier ist der Link zu Katie Downs:

http://www.katiedowns.com/about/ 

 

 

Shopping

Natürlich durfte das allerwichtigste Thema, nämlich shoppen! Nicht zu kurz kommen, hierzu wird noch einen extra Post zu den Malls und meiner Shoppingausbeute geben. 

 

Muesum of Flight Seattle

Wer einen Trip nach Seattle plant, sollte unbedingt einen Tag für das Museum of Flight einplanen. Der Eintritt mit 19 Dollar ist zwar nicht ganz billig, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Es gibt dort von der Geschichte der Raumfahrt, über die ersten Flugzeuge aus dem 1. und 2. Weltkrieg jede Menge zu sehen. Im Außenbereich des Museums findet man unter anderem die Concorde und die Air Force One aus der Zeit von JFK und Nixon, in die man persönlich hineingehen kann.
 

 

Impressionen aus dem Supermarkt

 

 Seattle